Julia Laggner   
Praxis für Psychologie, Musik- und Kunsttherapie

Über mich


Mag. Julia Laggner - Klinische und Gesundheitspsychologin, eigenverantwortliche Musiktherapeutin gemäß § 7 MuthG in Österreich, Kunsttherapeutin.

Meinen Berufseinstieg setzte ich als Musiktherapeutin im Grazer Ambulatorium der Mosaik GmbH, wo ich mit mehrfach behinderten Kindern und Jugendlichen arbeitete. Fasziniert von der Wirkung kreativer Prozesse, absolvierte ich die Weiterbildung in multimedialer Kunsttherapie und arbeitete mit bildungsbenachteiligten Jugendlichen. Seit 2012 arbeite ich in freier Praxis mit erwachsenen Menschen, die unter Tinnitus und Geräuschüberempfindlichkeit leiden oder andere psychosomatische bzw. psychiatrische Diagnosen mitbringen. In der Kreativwerkstatt der GFSG begleite ich junge Menschen mit psychischen Problemen, in der Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie im Krankenhaus der Elisabethinen arbeite ich mit  Erwachsenen. Zudem bin ich Lehrmusiktherapeutin im interuniversitären Universitätslehrgang Musiktherapie GRAMUTH und finde Ausgleich bei eigenen künstlerischen und filmischen Projekten.

In all den unterschiedlichen Settings pflege ich einen achtsamen und ressourcenstärkenden therapeutischen Zugang und bewahre mir das Staunen über die Kraft des nonverbalen Ausdrucks, sei es nun mittels Musik oder mit Hilfe anderer künstlerischer Medien!


Ausbildung / Fortbildung

  • Psychologiestudium an der Karl Franzens Universität Graz / A
  • Eintragung als Klinische und Gesundheitspsychologin in die Liste des BMG
  • Ausbildung zur Musiktherapeutin am C.I.M. in Paris / F
  • Eintragung als eigenverantwortliche Musiktherapeutin in die Liste des BMG
  • Weiterbildung Multimediale Kunsttherapie am ÖAGG in Wien / A
  • Fortbildung Tinnituszentrierte Musiktherapie DMTG in Erlangen / D
  • Zertifizierung als Erwachsenenbildnerin an der WBA Österreich
  • Fortbildungen zur Spezialisierung als Kinder-, Jugend- und Familienpsychologin
  • laufender Besuch von facheinschlägigen Fortbildungen


Berufsbiografie

seit 2012 in eigener Praxis als freie Musiktherapeutin, Kunsttherapeutin, Klinische und Gesundheitspsychologin, Lehrtherapeutin Musiktherapie

seit 2021 Beschäfitigung als Musiktherapeutin im Krankenhaus der Elisabethinen in Graz

seit 2017 Beschäftigung in der Kreativwerkstatt Graz / GFSG  - Arbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen

seit 2016 Mitarbeit als Musiktherapeutin (Vertretung) im AMEOS Privatklinikum / Bad Aussee

seit 2016 Leitung von Musik- und Kunsttherapiegruppen im Erwachsenenbereich in Graz

seit 2011 Lehrbeauftragte an der Kunstuniversität Graz im interuniversitären Universitätslehrgang Musiktherapie GRAMUTH & Lehrtherapeutin

2008-2017 Beschäftigung als Gruppentrainerin u. Lernbegleiterin für bildungsbenachteiligte Jugendliche in Graz (uniT, Mafalda, ISOP)

2002-2005 Beschäftigung als Projektleiterin im Kulturbereich bei uniT, Verein für Kultur an der Karl Franzens Universität

1998-2000 Beschäftigung als Musiktherapeutin im Ambulatorium der Mosaik GmbH Graz